Asphalt - Einbau 

Walz-Asphalt für Fahrsilos                                                      Biogas-Anlagen und                                            Landwirtschaftliche Lagerflächen 

Neubau und Sanierung mit Asphalt durch unseren Fachbetrieb, mit langjähriger Erfahrung.                                                                                                              Trag und Deckschicht aus Asphalt oder Tragschicht Beton (Sanierung) Deckschicht Asphalt.         

Die Fachbetriebspflicht nach §62 garantiert die Einhaltung der anerkannten Regeln der Technik und Anwendung.
Dem Kunden werden entsprechende Produktinformationen zur Verfügung gestellt.


Aufgrund seiner Eigenschaften eignet sich Asphalt hervorragend für Fahrsiloböden.

Seine physikalischen wie auch chemischen Eigenschaften eignen sich hervorragend für den Einsatz im landwirtschaftlichen Bereich, im speziellen in Fahrsiloanlagen für Landwirtschaft und Biogas Betrieben.
Carbonat armes Material mit geprüftem Hohlraumgehalt garantiert eine hohe Säurebeständigkeit wie auch die entsprechende Dichte.
Im Fugen und Anschluss Bereich werden ausschließlich Materialien mit entsprechenden Prüfzeugnissen bzw. Zulassungen verwendet.

Für den Einbau von Asphalt in Landwirtschaftlichen Betrieben und Biogasanlagen sind grundsätzlich die gesetzlichen Anforderungen des Bau und Wasserrechts zu beachten.
 

 

Einbau: 

Bei Neubau, nach Fertigstellung der Betonelemente (Wand) wird eine Asphalttragschicht von 8-10 cm eingebaut. Nach Aufbringen einer Verbindungsschicht erfolgt der Einbau einer, carbonatarmen, säurefesten Asphaltverschleißschicht (Deckschicht) von mindestens 4 cm nach Bauamtlichen Vorgaben. 
Auf die erforderlichen Klassifizierungen und eine optimale Verdichtung des einzubauenden Asphalts ist zu achten. Die Abgrenzung der Fahrbahnen, insbesondere zu den Betonwänden und offenen Abschlüssen, sind sicher abzudichten mit dafür entwickelten und zugelassenen Materialien.
Eine Asphaltierung von zerschlissenen Betonflächen (Sanierung) mit einer 4-10 cm starken Verschleißschicht ist bei statischer Sicherung des Untergrundes, ebener Ausbesserung von Bruchflächen und Flächenangleichung von Fugen nach guter Vorbereitung erfolgreich, dauerhaft und pflegeleicht.  

Gerne beraten wir Sie vor Ort über Einbau, Eigenschaften, sowie gesetzliche Anforderungen bezüglich dem Asphalteinbau in Ihrem Betrieb.

Nutzen Sie die angegebenen Kontaktdaten und vereinbaren Sie einen Beratungstermin mit uns.


Silo-Lacke von GS
Ihr zuverlässiger Partner für den Landwirtschaftlichen Bautenschutz 
E-Mail
Anruf
Infos